NZ Nibelgau Leutkirch e.V. Schachenmännle

zurück zur Übersicht

Das Häs besteht aus

  • einem schwarzen breitrandigem Filzhut
  • eine dunkel gefasste Holzlarve mit braungraumelierter Perücke, die am Hut befestigt ist.
  • braune grobgenähte Tuchjacke, mit Bündchen an den Ärmeln und mit Alkantara besetzt.
  • grüne Bundhose, an den Seiten ebenfalls mit Alkantara besetzt
  • dunkelbraune Stulpenstiefel
  • braune oder grüne gestrickte Handschuhe
  • eine eiserne Laterne in der einen Hand
  • eine Karbatsche in der anderen Hand.

5 Gründungsmitglieder

Den ersten großen öffentlichen Auftritt hatten die Schachenmännle unter der Führung ihres Gruppenführers Hans Jörg Riedle beim Bürgerball der Fasnet Saison 1982/83. Die Gruppe begann damals mit 5 Mitgliedern, darunter 2 Frauen.
27 Jahre lang bis zur Saison 2005/06 leitete H.J. Riedle die Schachenmännle als Gruppenführer. In dieser Zeit wuchs die Gruppe auf heute 30 Erwachsene und 11 Kinder. Eine bemerkenswerte